Logo Homepage                                         qrcode

ZUM MENÜ  
Sportbootregatta "Die Letzte" beim 1.WSC am 21/22.10.2017 ENTFÄLLT +++ Am Sonntag, 10.09.2017 Besuch der Ausstellung: Meere und Ozeane. Entdecken. Nutzen. Schützen. +++
  • regatta1
  • 2
  • 100 3201
  • regatta2
  • regatta3
  • 5

Logo Homepage

Austragungsregeln Clubmeisterschaft 1.WSC

Ab der Segelsaison 2017 wird es neue Regeln zur Ermittlung des Clubmeisters geben.


1. Gültigkeit
 
Die Austragungsregeln gelten für die Auswertung der Clubmeisterschaft 2017 für den 1.Weißenburger Segelsportclub e.V..

 
2. Teilnehmer
 
Die Teilnehmer an der Clubmeisterschaft 2017 müssen ordentliche Mitglieder des Vereins 1. Weißenburger Segelsportclub e.V. und als Steuermann in den Regattaauswertungen aufgeführt sein.
 


3. Wertungs-Regatten
 
Es werden alle offiziell ausgeschriebenen bzw. gemeldeten Regatten der nationalen und internationalen Verbände zugelassen.

 
4. Mitwirkungspflicht der Teilnehmer
 
Die Teilnehmer verpflichten sich, Ihre offiziellen Ergebnisse der Regatten und deren Ausschreibungen, unter folgenden Angaben bis Ende Januar 2018 an den Sportwart des 1.WSC zu melden:

- Name und Vorname

- Segelnummer

- Ausschreibung

- Platzierung in den einzelnen Wettfahrten

- Gesamtplatzierung

 
Ausgenommen davon sind die Clubregatten des Ausrichters 1.WSC. Diese werden automatisch zur Wertung herangezogen. Eine Meldung ist nicht erforderlich.

 

5. Wertungsregeln
 
Die Austragung erfolgt in Anlehnung an die Ranglistenordnung des DSV.
 
 
5.1 Berechnungsformel für die Punkte aus einer Regatta
 
RA = f*100*((s+1-x):s)
 
RA :  Punkte aus Regatta X nach Berechnung
 
f :     festgelegter Faktor (siehe 5.3)
 
s :    Zahl der Boote, die in der Regatta mindestens einmal nach Absegeln der Bahn durchs Ziel gegangen sind.

x :    Gesamtplatz des entsprechenden Bootes in einer Regatta
 
 
 
5.2 Berechnungsformel für die Punkte der Rangliste
 
R = Ʃ (m*RA) / Anzahl der (max. 15 besten) Regatten des Steuermannes
 
R :   Ranglistenpunktzahl arithmetisches Mittel aus der Anzahl der gültigen Regatten, max. 15 Regatten; die 15 besten werden zur Wertung herangezogen, oder dementsprechend weniger, wenn die Maximalanzahl nicht erreicht wurde.
 
m :   Multiplikator; Zahl der Ranglistenwertungen aus einer Regatta (siehe 5.4)
 
RA :  Punkte aus Regatta X nach Berechnung
 
 
5.3 Faktor f
 
Regatten mit nur einer ausgeschriebenen Wettfahrt erhalten den Faktor 1,0
 
Eintagesregatten erhalten den Faktor 1,1
 
Langstreckenregatten (>= 6h) erhalten den Faktor 1,15
 
Zweitagesregatten erhalten den Faktor 1,2
 
Mehrtagesregatten (> 2 Tage) erhalten den Faktor 1,2

 

5.4 Faktor m
 
Alle Regatten mit nur einer ausgeschriebenen Wettfahrt werden einfach gewertet.
 
Die Ein- und Mehrtagesregatten werden entsprechend der gesegelten Wettfahrten (unabhängig vom Streichergebnis) gewertet.
 
Beispiel:          Multiplikator     Wettfahrten
 
m=1                 1
 
m=2                 2
 
m=3                 3
 
m=4                 4
 
m=5                 5
 
m=6                 6 und mehr
 
 
Eintagesregatten werden maximal 3-fach gewertet.
 
Langstreckenregatten (>= 6h) werden 3-fach gewertet.
 
Zweitagesregatten werden maximal 4-fach gewertet.
 
Mehrtagesregatten (> 2 Tage) werden maximal 6-fach gewertet.
 
 
6.0 Preise, Pokalüberreichung
 
Die Siegerehrung findet im Rahmen der Jahreshauptversammlung 2018 des 1. WSC statt.



Die Austragungsregeln stehen als PDF-Datei in unserem Downloadbereich zur Verfügung.

Für weitere Fragen steht gerne unser Sportwart Marius Fuchs per E-Mail zur Verfügung.