Logo Homepage                                         

ZUM MENÜ  
!!! Römercup am 04. Juni 2022 wegen zu geringer Beteiligung ABGESAGT !!! Der 1. WSC hat den Mitgliedsbeitrag für Neumitglieder drastisch gesenkt, weitere Infos siehe unten !!!
  • regatta2
  • 5
  • 100 3201
  • regatta3
  • regatta1
  • 2

Logo Homepage

Der neue Vorstand 2022

1. Vorsitzender Roland Hammer
2. Vorsitzender Oliver Ziegler
Verwaltung Jessica Ziegler
Finanzen Christian Hämmel
Clubhafenmeister Peter Thoma
Sportbetrieb Hauke Mohr
Fahrtensegeln Karlheinz Meßthaler
Clubhausbetrieb Karin Auernhammer
Jugend & Ausbildung Tobias Ziegler
Öffentlichkeitsarbeit Birgitta Hammer

 

Bericht zur Jahreshauptversammlung 2022

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des 1. Weißenburger Segelsportclub e.V. im Clubhaus in Ramsberg begrüßte der 1. Vorstand Roland Hammer die Mitgliederversammlung diesmal nicht persönlich, sondern über Onlinemeeting, da er kurzfristig an Corona erkrankt war. Er bedankte sich für das zahlreiche Erscheinen und übergab dann das Wort an den 2. Vorstand Oliver Ziegler. Der 1. WSC konnte von 2019 bis heute rund 40 neue Mitglieder hinzugewinnen und hat aktuell 167 Mitglieder. Der enorme Mitgliederzuwachs führte zum einen zu einer leichten Verjüngung des Clubs und bedeutet zum anderen eine erfreuliche Entwicklung in der heutigen Zeit.

Tobias Ziegler, der Jugendleiter des 1. WSC, stellte die Jugendarbeit in seinem Bericht vor. Für die Anfänger und Neueinsteiger hat der 1. WSC eine Schnuppergruppe eingeführt, die u.a. von Chris Bentley betreut wird. Hier lernen die segelbegeisterten Kids erstmal ihr Boot, den Opti kennen und sammeln erste Erfahrungen auf dem Wasser. Wer dann weiteres Interesse auch an Regatten hat, kann in die Regattagruppe zu Leopold Bornschlegl wechseln. Es finden neben dem Training auf dem Brombachsee auch Fahrten zu auswärtigen Regatten, wie z.B der Happurger Stausee statt. Der 1. WSC war hier mit einem ersten und drittem Platz sehr erfolgreich. Michael Karl trainiert die 29er und 49er Klasse, eine sportliche Bootsklasse. Mit dem Bodensee, dem Gardasee und dem Lago Maggiore werden hier auch überregionale Ziele angefahren und in Kooperation mit Seglerteams vom Bodensee können hier Erfahrungen ausgetauscht werden. Der 1. Weißenburger Segelsportclub tritt dadurch auch auf internationaler Ebene in Erscheinung und zeichnet sich durch gute Jugendarbeit und Regattaausbildung aus.

Im Anschluss an die Jugendleitung wurde der Bericht des Sportwartes vorgetragen. Bei der letzten Brombachseemeisterschaft 2021 waren über 60 Boote in der Wertung, davon 6 Boote vom 1. WSC. Platz 1 belegte Markus Etschel mit Crew vom 1.Weißenburger Segelsportclub und wurde so zum wiederholten Male Brombachseemeister auf dem Großen Brombachsee. Die weiteren Boote des 1. WSC ersegelten den 34. Platz mit Kurt und Sybille Engelhardt und den 35. Platz belegte das Clubboot des 1. WSC. Auch die interne Vereinsmeisterschaft des 1. WSC konnte Markus Etschel mit Crew für sich entscheiden. Den 2. Platz holte hier erfreulicherweise aus dem Nachwuchs Katharina Schrödel mit einem Opti vor Romeo Böhm.

Auch im vergangenen Jahr gab es noch Einschränkungen durch Corona, trotzdem war man beim 1. WSC mit den Entwicklungen zufrieden und so wurde die Vorstandschaft erwartungsgemäß durch die Mitgliederversammlung entlastet.

Bei den Neuwahlen wurden der 1. Vorstand Roland Hammer und der 2. Vorstand Oliver Ziegler in ihren Ämtern bestätigt. Ebenso wieder in ihr Amt gewählt wurden die Jugendleitung mit Tobias Ziegler, der Clubhausbetrieb mit Karin Auernhammer, der Finanzvorstand mit Christian Hämmel und die beiden Kassenprüfer, Rainer Teutemacher und Toni Steinherr-Mann. 3 Vorstandsposten konnten neu besetzt werden. Neuer Bootswart ist Peter Thoma und ersetzt Fernando Dinkelmeyer, Sportwart ist nun Hauke Mohr für Billy Gerard und für die Verwaltung konnte Jessica Ziegler gewonnen werden und ersetzt Iris Herrmann. Der Verein bedankt sich nochmals für die gute Zusammenarbeit mit den scheidenden Vorstandsmitgliedern. Ein besonderer Dank gilt auch Sybille Engelhardt, die kurzfristig für die Verwaltung einspringen konnte und das Amt vertretungsweise übernahm.

Als Ausblick auf die bevorstehende Segelsaison wurde der Römercup am 4. Juni, die 6 Stunden Langstreckenregatta am 9. Juli, die 24 Stunden Langstreckenregatta am 09. und 10. Juli und die Mittwochsregatten aufgeführt.

Zum Abschluss der Jahreshauptversammlung wurden noch 6 Mitglieder für langjährige Treue zum 1. WSC geehrt. Für 10-jährige Mitgliedschaft wurden Norbert Heinlein und Romeo Böhm, für 20-jährige Mitgliedschaft Christof Größle und für 30-jährige Mitgliedschaft Karin Friedrich-Lobe, Hans Friedrich und Toni Steinherr-Mann geehrt.

 

Der neue Vorstand 2022 stellt sich vor

Unsere Geehrten 2022

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.